Weihnachtsbasteln in der JES

Diese Geschichten sind nach dem Basteltag im Deutschunterricht mit den Sonnen der JES 1 und der JES 4 entstanden.

Am Freitag war der erste Dezember. Wir haben das erste Türchen geöffnet. Außerdem war es ein besonderer Tag, denn es war Basteltag in der JES. Wir sind in den Tag mit der Moderation gestartet. Wir haben mit den Müttern von Moritz, Samira, Castiel und Änna gebastelt. Wir hatten freie Auswahl. Mit Samiras Mama haben wir Sterne gebastelt. Mit den Mamas von Moritz und Änna haben wir Engel gebastelt. Bei Castiels Mama haben wir Sterne aus Brottüten gebastelt. Moritz Mama hat noch Waffeln gemacht. Die Waffeln waren lecker. Am Ende haben wir zusammen aufgeräumt. Es war ein toller Tag.

(von Henrik Sch.)

 

Am Freitag war der erste Dezember. Wir haben das erste Türchen geöffnet. Außerdem war es ein besonderer Tag, denn es war Basteltag in der JES. Wir sind mit der Moderation gestartet. Wir haben Schneemänner gebastelt. Wir haben Tannenbäume und Schneeflocken und Eichhörnchen und Monde und Glocken gebastelt. Wir haben Holzscheiben bemalt. Mir hat alles gut gefallen. Der Tag ist gut geendet.

(von Jan W.)

 

Am Freitag war der erste Dezember. Wir haben das erste Türchen geöffnet. Außerdem war es ein besonderer Tag, denn es war Basteltag in der JES. Wir sind ganz normal mit der Moderation gestartet. Danach waren wir im Sitzkreis und haben eine Geschichte von Frau Hoops gehört. Danach haben wir mit einigen Muttis gebastelt. Meine Mama und meine Schwester Änya waren auch da. Meine Mama hat mit uns Engel gemacht. Wir haben den ganzen Klassenraum geschmückt und den Flur und die Tannenbäume. Es gab sogar von meiner Mama Waffeln. Es hat allen Spaß gemacht.

(von Änna T.)

 

Am Freitag war der erste Dezember. Wir haben das erste Türchen geöffnet. Außerdem war es ein besonderer Tag, denn es war Basteltag in der JES. Wir haben die Moderation angefangen und dann haben wir einen Schneemann gebastelt. Der Schneemann war zum Teil aus Papier und aus Wolle. Die Mutter von Malte war da und die Mutti von Steven, Leandra, Joost und meine Mutter. Wir haben kleine und große Dinge ausgeschnitten.

(von Tjark W.)

 

 

Noch ein ganz herzliches DANKE an alle Mütter, die und tatkräftig unterstützt haben!

Frohe Weihnachten!

Ostergeschichte in der St. Martins Kirche Oldendorf

In der Woche vor den Osterferien sind alle sechs JES Klassen zu Fuß zur Kirche gegangen. Dort hat uns Frau Franz in Empfang genommen, um mit uns die Ostergeschichte zu erleben.

Die Konfirmanden haben mit viel Liebe und Phantasie für unsere Schüler verschiednene Stationen vorbereitet. Von Jesus Einzug in Jerusalem bis zu seiner  Auferstehung konnten die Schüler viel entdecken.

Wir bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich für die liebevolle Vorbereitung!

Schlittschuhlaufen der Grundschule Oldendorf

Wie jedes Jahr waren wir mit der Grundschule Oldendorf beim Schlittschuhlaufen, in der Eishalle in Harsefeld.

Anna L. aus der JES 5 berichtet:

„Mein schönstes Schlittschuherlebnis

Wir sind mit dem Bus gefahren. Wir haben im Bus gekichert. Ich bin ganz schnell gefahren. Meine Mama war auch mit. Aber meine Mama ist aber nicht Schlittschuh gefahren. Mama hatt heißen Kakao und Apfelsaft eingepackt. Mama hat Weintrauben und Kekse eingepackt. Wir sind mit dem Bus zurück gefahren. Da haben wir noch mehr gekichert. Das war ganz ganz toll.“

Es war auch ganz ganz toll, dass viele Eltern beim Schnürsenkelbinden halfen, damit alle schnell aufs Eis konnten. Auch an die fleißigen Eltern geht ein Dank, die die Kinder auf dem Eis unterstüzt haben!

Wir freuen uns schon auf den nächsten Schlittschuh ausflug 🙂 !

Die JES besucht den Zoo in der Wingst

„Mein Ausflug in den Zoo

Letzten Freitag haben alle JES-Klassen gemeinsam den Zoo in der Wingst besucht.

Um kurz nach 8 Uhr sind wir mir dem Metronom von Himmelpforten bis zur Wingst gefahren. Vom Bahnhof bis zum Zoo sind wir gelaufen. Unterwegs sind wir bei einem tollen Spielplatz angehalten. Da haben wir gefrühstückt und gespielt. Ich bin mit Justin geklettert.

Im Zoo haben wir uns in kleine Gruppen aufgeteilt. Ich war mit Thees, Niklas und Vincent in einer Gruppe. Diese Tiere haben wir gesehen:

Chamaelion-300x225

Löwen, Känguruhs, Tiger, Fledermäuse, Wölfe, Bär, Erdmännchen, Schlange, Chamäleons, Störche, Ziegen, Stachelschwein und noch viele mehr. Später haben wir ein Eis gegessen. Auf dem Spielplatz haben wir Tigerburg gespielt. Am besten hat mir das Chamäleon gefallen, weil es seine Farbe ändern kann. Das war ein toller Ausflug!“

(Marius M., JES 4, 13.07.2015