Schulprogramm

Die Grund- und Oberschule Oldendorf erfuhr seine Anfänge bereits im Jahr 2003.
Damals beschrieb es vor allem den organisatorischen Aufbau und die bisher erreichten konzeptionellen und inhaltlichen  Erfolge unserer Schule. Heute ist es ein wichtiges Instrument der Qualitätsentwicklung. Jahr für Jahr hält es die Entwicklungsschwerpunkte fest, zu denen wir uns selbst Ziele setzen. Und Jahr für Jahr überprüfen wir, inwieweit diese Ziele erreicht wurden, was gut gelaufen ist und was noch besser gemacht werden kann.
Selbstgestecktes visionäres Ziel ist die „Gute Schule“, wie sie von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Schule verstanden wird. Aus ihm ergeben sich Leitbild und Erziehungskonzept, welche das Kernstück im Schulprogramm sind. Sie nennen die Grundsätze unserer pädagogischen Arbeit und sind damit zentrale Orientierungshilfe für alles erzieherische Wirken an unserer Schule.

schulprogramm-2016-17