Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit an der Grund- und Oberschule Oldendorf

Die Schulsozialarbeit an unserer Schule wird von unserer Schulsozialarbeiterin Frau Huckle geleistet.

Sie arbeitet mit den Lehrkräften auf einer verbindlich vereinbarten und gleichberechtigten Basis zusammen und unterstützt den Erziehungsauftrag der Schule. Gemeinsames Ziel ist es, junge Menschen auf den Übergang von der Schule in den Beruf durch psychosoziale – und berufsorientierte Beratung vorzubereiten und sie in ihrer Lern – und Persönlichkeitsentwicklung zu unterstützen und zu stärken.

Frau Huckle berät und unterstützt neben Schülerinnen und Schülern auch Eltern, Erziehungsberechtigte, Lehrerinnen und Lehrer. Sie ist bei Sorgen und Fragen unterschiedlichster Art eine gute Ansprechpartnerin. Alles bleibt vertraulich!

Kontakt

Bei Unterstützungsbedarf und Fragen kannst Du dich/können Sie sich gerne an unsere Schulsozialarbeiterin Frau Huckle wenden.

Raum A– 005, Tel.: 04144 616621

 

Zielgruppen

– Schülerinnen und Schüler

– Eltern und Erziehungsberechtigte

– Lehrerinnen und Lehrer

– alle an der Entwicklung der Schüler/innen beteiligten Personen

 

Angebote der Schulsozialarbeit

– soziales Lernen

– Einzelfallhilfe

– Beratung bei schulischen- und privaten Problemen

– Elternarbeit

– Krisenintervention

– Präventionsprojekte

– Berufsorientierung

– Vermittlung von außerschulischen Hilfsangeboten

– Hausbesuche

 

Mitwirkung/Teilnahme der Schulsozialarbeit

– Berufsberatung der Bundesagentur für Arbeit

– Supervision

– BBS Stade

– Kompetenzagentur

– Pro Aktiv Center

– Arbeitskreise

– Fortbildungen

– Jugendamt, Jugendhilfe

 

Grundsätze der Schulsozialarbeit

– Freiwilligkeit

– Verschwiegenheit

– Neutralität

– Lösungsorientiert