Besondere Angebote

Hier finden Sie eine Auswahl der Aktivitäten, die wir in unser Schulleben regelmäßig integrieren.


Methodentage

An „Methodentagen“ (5 Methodentage je Schuljahr) erarbeitet die Klasse bestimmte Arbeitsmethoden in der Form von „Trainingsspiralen“, die für den Unterricht eine wichtige Rolle spielen. Insbesondere werden hier Themen wie die Arbeit mit dem Lerntagebuch, den Schülerarbeitsplänen und die Lernzeit behandelt.

methodentag-300x206met-1024x768

Projekte

Gemeinsame Projekte zu verschiedenen Themen finden regelmäßig statt. Zuletzt begleitete uns der bundesweite Projekttag „Zu Fuß zur Schule“.

  tafel-1024x1024tisch-300x300vortrag-1024x1024

Kreativbühnen

IMG_7457

Vor jeden Ferien versammelt sich die gesamte Grundschule im Forum der Schule. Dort werden dann gemeinsame Lieder gesungen, Beiträgen von Klassen oder einzelnen Schülern vorgetragen oder aufgeführt.

Schnuppertage

Vor den Sommerferien ermöglichen wir allen Schülern, die nach den Sommerferien in die Schule kommen, oder eine Klasse wechseln, einen Schnuppertag in ihren zukünftigen Klassen. Im ersten Block des Schultages können die Kinder so schon einmal erste Kontakte knüpfen, den Klassenraum und die Klassenleitung kennen lernen. Mögliche Ängste oder Sorgen möchten wir hierdurch vermeiden.

Bundesjugendspiele

Einmal im Jahr finden die Bundesjugendspiele im Rahmen eines Sportfestes statt. Aufgeteilt in Klassenrigen durchlaufen alle Schülerinnen und Schüler die Stationen Laufen, Springen und Werfen. Am Ende eines Vormittages erhält dann jedes Kind eine Urkunde.

Brennballtunier

IMG_3048 IMG_3055

Beim jährlichen Brennballtunier treten die Klassenstufen der JES bzw. des Jahrgangs 3/4 gegeneinander an.  Was zuvor im Sportunterricht erarbeitet wurde, erhält an diesem Tag einen Wettkampfcharakter und fördert besonders das soziale Zusammengehörigkeitsgefühl und Miteinander der Klasse.

IMG_3062

Sozialtraining

Jede Klasse hat wöchentlich eine Verfügungs- / Sozialtrainingsstunde, die nicht für anderen Fachunterricht genutzt werden soll. Verfügungsstunden nutzen die Klassenlehrer, um Organisatorisches zu bearbeiten sowie um Klasseninterna zu klären. Dies kann auch in Lernzeitstunden erfolgen, allerdings soll die Klassenlehrkraft diese Stundenumwidmungen „mit Augenmaß“ betreiben. Regelmäßige Klassen(rats)sitzungen dienen der Selbstständigkeit beim Lösen von Konflikten.

In der ersten Klasse stehen die Kinder vor vielen neuen Herausforderungen: sie sollen Kulturtechniken wie Lesen und Schreiben lernen, müssen unheimlich viele Informationen aufnehmen und befinden sich dazu in einem neuen sozialen Umfeld, kennen Mitschüler und Lehrkräfte noch nicht.

Das soziale Miteinander, das ganz entscheidend ist und sonst meist eher „beiläufig“ vermittelt wird, soll nun bewusst bearbeitet werden:

  • Gefühle wahrnehmen und benennen,
  • eigene Stärken und Schwächen (und die der anderen) erkennen,
  • persönliche Wertschätzung ausdrücken.

Alle diese sind Fähigkeiten, die den Kindern in ihrer späteren Lebens-, Schul- und Berufslaufbahn von Vorteil sein werden und zudem zu einem guten Klassen- bzw. Schulklima beitragen.

Deshalb wird es als sinnvoll erachtet, in der ersten Klasse damit zu beginnen. Um dem Alter der Kinder Rechnung zu tragen, wurde ein Programm ausgewählt, das sich der Hilfe von Tieren (in diesem Fall Kängurus) bedient; dies soll den Kindern den Zugang erleichtern.

Mithilfe von Geschichten, Spielen/Übungen, Liedern und Gesprächskreisen, werden verschiedene Gefühle, ihre Äußerung und der Umgang damit besprochen und geübt. Die Klassenlehrkraft ist immer anwesend um die Wichtigkeit des Trainings zu unterstreichen und die Nachhaltigkeit zu gewährleisten, denn die Inhalte sollen im Alltag verfestigt/wieder aufgegriffen werden.

Computer in der GS

Es wird versucht pro Halbjahr mindestens eine Computer AG für die Schüler der 3. und 4. Jahrgänge anzubieten. Auch in den Jahrgängen 1 und 2 erfreut sich der Gebrauch der Computer immer größerer Beliebtheit. Lernprogramme wie zum Beispiel Antolin, Mathe-Lernsofware und auch die kindgerecht aufbereiteten Lernstandsdiagnosetests werden immer häufiger benutzt. Zudem ist in jedem Kassenraum ein PC mit Internetzugang verfügbar.

Weihnachtsbasteln

In der Vorweihnachtszeit verbringt die gesamte Grundschule einen Vormittag damit zu basteln. Hierdurch wird die besinnliche Weihnachtszeit eingestimmt, der Klassenzusammenhalt verstärkt und der Klassenraum geschmückt.

Adventssingen

Jeden ersten Montag naIMG_7446ch dem Advent trifft sich die ganze Grundschule gemeinsam im Forum um die Kerzen des Adventskranzes zu entzünden und weihnachtliche Lieder zu singen.

Faschingsfeier

Einmal im Jahr findet ein großer Spaß und Verkleidungstag in den Klassen statt, mit einem gemeinsamen Ende der gesamten Grundschule im Forum. Dort wird getanzt, gesungen und viel gelacht!

Schülerbücherei/Antolin

Am Seiteneingang zur Grundschule lädt die Stadtbücherei zum Schmökern, Nachschlagen und Ausleihen ein. Zirka 1500 Bücher warten auf interessierte Leser und Leserinnen, darunter tolle Kinder- und Jugendbücher, Sachbücher über Natur, Tiere, Technik, Geschichte sowie Bilderbücher und vieles mehr.

Auch für ältere Schülerinnen und Schüler ab der Oberstufe (Klasse 5-10) lassen sich Bücher finden. Hier laden viele spannende Bücher aus den Genres Abenteuer, Thriller, Romantik und Fantasy zum Lesen ein, aber auch Fachbücher passend zum Unterricht sind vorhanden.

Die Ausleihzeiten für Schüler:

  • jeweils in der 1. große Pause von 09:35 Uhr – 10.05 Uhr

Büchereiregeln

  • Unterhaltet euch flüsternd und schließt die Türen leise!
  • Betretet den Teppich nur ohne Schuhe (stellt sie vor dem Waschbecken ab)!
  • Stellt Bücher, die ihr nur ansehen aber nicht ausleihen möchtet, wieder an die richtige Stelle mit dem Buchrücken nach vorn!
  • Behaltet die ausgeliehenen Bücher nicht länger als 3 Wochen!
  • Behandelt die Bücher vorsichtig! Beschädigte und nicht zurückgegebene Bücher müssen ersetzt werden, und zwar der Kaufpreis und die Kosten für das Einbinden und Katalogisieren.
  • Esst nicht in der Bücherei!
  • Ansprechpartner für die Bücherei:

Antolin

Die Schule besitzt eine Lizenz für Antolin, das Online-Portal zur Leseförderung von der 1. bis zur 10. Klasse. Es bietet Quizfragen zu Kinder- und Jugendbüchern, die die Schülerinnen und Schüler online beantworten können.

Ausführliche Informationen gibt es unter www.antolin.de.