Frankreichaustausch – Teil 1

„Nous sommes unis.“

Passender kann man die erneute Begegnung zwischen Schülerinnen und Schülern des Collège Pithou aus Troyes (Champagne) und der Grund- und Oberschule Oldendorf nicht beschreiben.

16 junge Gäste aus Frankreich erlebten zehn aufregende Tage in Deutschland und wurden von ihren Gastfamilien herzlich aufgenommen. Das Ausflugprogramm umfasste dabei die Städte Bremen mit einer Stadtführung und einem Besuch des Universums sowie Hamburg mit einer Stadionführung und einem Besuch des Tropenhauses im Hagenbecker Tierpark. Natürlich stand auch Stade mit einer Führung auf dem Programm.

 

In der Schule kämpften die Schülerinnen und Schüler zusammen und gegeneinander bei einer Sportolympiade und anschließend kochten alle gemeinsam ihre Lieblingsrezepte in der Schulküche. So entstand ein vielfältiges Buffet und alle Gerichte wurden mit großem Appetit probiert. An zwei Tagen konnten die Schülerinnen und Schüler auch in den Unterricht schnuppern und erarbeiteten gemeinsam ein landeskundliches Projekt.

 

Die Tage vergingen mal wieder wie im Flug und schon ist der erste Teil des diesjährigen Frankreichaustauschs zu Ende gegangen. Er war für alle Teilnehmer eine Bereicherung und eine Freude. Zudem sind viele neue und schöne Freundschaften entstanden, sodass es beim Abschied auch die eine oder andere Träne gab. An dieser Stelle auch ein großer Dank an unsere Eltern, die uns tatkräftig unterstützt haben und damit zum Erfolg des Austauschs beigetragen haben.

Wir freuen uns auf das Wiedersehen in Troyes im März kommenden Jahres.

„Nous sommes unis“

Y. Lantsch, I. Fischer

5.12.2015