Chaostag 2017

Den Abschlussklassen 2017 war kein Aufwand zu groß!

Nachdem die Lehrer mit einem Ballon geflutetem Flur überrascht wurden, zogen die Abschlussklassen durch die Schule und beglückten andere Schüler, indem sie Süßes in die Klasse warfen.

Interaktive Spiele auf dem Pausenhof, mit freiwilligen Lehrer-Kandidaten und eine anschließende Polonaise durch die ganze Schule, lenkte vom eigentlichen Geschehen ab:

Unser Schulleiter Herr Gronau wurde kurz nach 10 Uhr von einem Streifenwagen abgeholt! Kurz darauf erklang eine Durchsage: „Wir haben 10 Jahre unschuldig gesessen, unser Schulleiter wurde darum verhaftet!“

Kurz entschlossen endete die Karawane vor dem Haupteingang der Schule. Eine kleine Demonstration mit traumhaften Schülerwünschen schloss sich an: „Ein Dönerladen in der Schule, freies W-Lan für alle, mehr freie Tage,…!“ lauteten die Parolen.

Schnell wurde klar, ohne Schulleiter ist das niemals möglich! Also wurde lauthals nach dem verschollenen Schulleiter gerufen. Scheinbar laut genug, denn unser Schulleiter wurde von unserem Didaktischen Leiter Herrn Bonz gerettet und zurück gebracht! Ein aufregender Chaostag, der seinem Namen alle Ehre machte, ging so zu Ende.

Wir wünschen allen Abgängern 2017 alles Gute für die Zukunft!

Die Lehrer der GOBS Oldendorf