Bundesjugendspiele 2017

Auch in diesem Jahr hatte das Wetter ein Einsehen mit uns und unseren alljährlich stattfindenden Bundesjugendspielen der Grundschule. Nachdem am Tag zuvor die Schulolympiade unserer Oberschüler leider ins Wasser fallen musste, hatten wir Glück mit bestem Sportlerwetter.

 

Nachdem uns die Tanz AG mit Frau Röhrig so richtig eingeheizt hatte und sich die Grundschüler zu toller Musik gut aufgewärmt hatten, gingen die Kinder in Riegen von Station zu Station. Jeder Schüler und jede Schülerin durchlief dabei den Dreikampf:
50 Meter Lauf, Weitsprung, Schlagballwurf.
Die Stationen wurden von den ausgebildeten Sportassistenten und weiteren Schülern und Schülerinnen der achten Klassen betreut, die einen ausgezeichneten Job machten und für das nächste Jahr schon fest eingeplant sind.

Vor der Siegerehrung haben alle Schülerinnen und Schüler an einem Minimarathon teilgenommen und sind erfolgreich 5 Minuten ausdauernd gelaufen!

 

 

Am Ende gab es für alle eine Sieger- oder Teilnehmerurkunde. Besondere Ehrung erfuhren die Schüler, die eine Ehrenurkunde erreichen konnten. Diese wurden von unserer Konrektorin Frau Korthe vor der versammelten Grundschule beglückwünscht. Die Jahrgangsbesten durften sich sogar ein kleines Geschenk aussuchen.

 

Jahrgangsbeste:

Joelle aus der JES 1 – 818 Punkte
Tim Niklas aus der JES 2 – 634 Punkte

Josi aus der 3b – 894 Punkte
Nick aus der 3b – 739 Punkte

Beke aus der 3c – 912 Punkte
Bjarne aus der 3c – 973 Punkte

Herzlichen Glückwunsch!
Schon jetzt sind sich alle einig: Wir freuen uns schon auf die Bundesjugendspiele im nächsten Jahr!