KLIMA-SCHUTZ-FESTIVAL Sonntag 2. September 2018

 

KLIMA-SCHUTZ-FESTIVAL

Sonntag, 2. September 2018

 

Ein Klimaschutz-Festival rund um Zukunftsenergien, regionale Produkte und praktischen Klimaschutz – mit vielen Mitmachmöglichkeiten, Beispielen, regionalen Köstlichkeiten und Musik gibt es am Sonntag, den 2.9.2018 von 11 bis 17 Uhr in der Grund- und Oberschule in Oldendorf.

 

Elektromobilität – mit Fahrzeugen auf zwei und auf vier Rädern – zum Anfassen und auch für Probefahrten stehen für die Besucher bereit. Große eMobilitäts-Banner weisen schon von Weitem auf diesen Themenschwerpunkt hin.

 Um eine lebenswerte Umwelt und regionale Köstlichkeiten geht es in den Räumen der Schule. Rotkehlchen. Biene, Schmetterling und Co. ist das Motto, unter dem Schüler/innen der Grund- und Oberschule Oldendorf seit den Sommerferien arbeiten. Ihre Ziele sind blühende Hecken, Wildbienen-Mehrfamilienhauser und Randstreifen mit insektenfreundlichen Blumen in Oldendorf und Umgebung. Mit dabei sind Umweltverbände (NABU, BUND) und Baumschulbetriebe.

 Mitmachen ist am Stand der NABU Umweltpyramide aus Bremervörde gefragt. Hier werden Nisthilfen für Wildbienen aus Holzklötzen, Reet und Lehm hergestellt – ein ganztägiges Angebot für Eltern und Kinder. Drumherum gibt es viel Wissenswertes über Honigbienen, Wildbienen, Insekten, Schmetterlinge und Vögel.

 Anfassen und Ausprobieren ist auch bei energiesparende Geräte und Baumaterialien gefragt. Spüren Sie Ihre Stromfresser auf. Messgeräte für Strommessungen liegen bereit und können auch ausgeliehen werden.

 Kennenlernen – probieren – und Spaß haben ist das Tagesmotto. Dazu gehören auch Köstlichkeiten aus der Region, eine Tombola und Musik mit Acoustic Livingroom. Für Kinder gibt es drinnen-und-draußen Angebote. Um 15.00 Uhr ruft das das Theater Pina Luftikus für „Ein Mond für die Prinzessin“.

 Monika Mengert (RegionalEnergie Elbe-Weser gGmbH): „Wir haben ein attraktives Programm, freuen uns aber auch über weitere Stände und Aussteller.“

 Organisiert wird das Klima-Schutz-Festival von der gemeinnützigen Gesellschaft RegionalEnergie Elbe-Weser gGmbH zusammen mit der Grund- und Oberschule Oldendorf, in deren Räumen auch die Veranstaltung stattfindet und das Eltern-Schüler-Bistro einlädt. Der Klimaschutz-Aktionstag wird von der LEADER-Region gefördert Kehdingen-Oste. gefördert.

Kontakt: Peter Wortmann: 04144 – 71 37     Monika Mengert 04101- 590 180