Fasching 2017 in der Grundschule Oldendorf

Piraten, Prinzessinnen, Astronauten, Ritter, Hexen und vieles mehr, gab es am vergangenen Rosenmontag in der Grundschule Oldendorf zu bewundern! An diesem Tag sind die Ranzen zu Hause geblieben und die Kinder kamen verkleidet zur Schule.

„Fliegerlied“ – Der Anfang eines gemeinsamen Party-Tanzes bei der Kreativbühne.

 

Zwei Kinder aus der JES haben ihre Eindrücke zusammengefasst:

„Fasching

Am 27.02.17 haben wir in der Grundschule Fasching gefeiert. Ich war verkleidet als Vampir. Ich trug einen Umhang, schwarze Klamotten und meine Haare waren kreuz und quer. Ich hatte noch ein Spaßgebiss und angemaltes Blut.

Als erstes haben wir alle gemeinsam die Tische umgebaut. Danach haben wir eine Modenschau gemacht, da haben wir unsere Kostüme vorgezeigt. Danach haben wir Gesichter gebastelt.

Dann haben wir ein großes Buffet gemacht. Anschließend sind wir in die Aula gegangen. Danach haben wir uns einen Platz gesucht. Als die Kreativbühne zu Ende war, sind wir alle in unsere Klasse gegangen.  Wir in die JES 4 und immer so weiter. Dann haben wir ein Spiel gespielt und das Spiel heißt Daumendrücken. Dann war die Schule schon zu Ende.“ (Felix, JES 4)

„Fasching

Am 27.02.2017 haben wir in der Grundschule Fasching gefeiert. Ich war verkleidet als Elsa. Als erstes haben wir in der Klasse eine Modenschau gemacht. Danach haben wir Klassenmemory gespielt und eine Polonäse gemacht. Als wir wieder in der Klasse waren, haben wir Frühstück gegessen. Wir hatten Pause und die Krachmacher waren da. Nach der Pause sind wir runter zu der Kreativbühne gegangen. Da hat die Jes 6 das Gedicht „Zehn kleine Zappelmänner“ aufgesagt. Nach der Kreativbühne sind wir hoch gegangen. Wir haben eine Reise nach Jerusalem gespielt. Danach mussten wir aufräumen. Aber zum Schluss durften wir noch ein Spiel spielen. Wir sind fröhlich mit dem Bus nach Hause gefahren.“ (Gesche, JES 6)