Projektwoche Zirkus in der Grundschule Oldendorf

Der Zirkus Rasch war vom 29.2. bis zum 4.3.2016 bei uns zu Besuch. In allen Klassen der Grundschule wurde auf vielfältige Weise am Thema Zirkus gearbeitet. Es wurde gebastelt, gelesen, gespielt, gestaltet, gelernt und gelacht. Viele arbeiteten an Lerntheken.
Am Dienstagmorgen begann dann die Gruppeneinteilung der Artisten und die ersten Proben fanden statt.

IMG_8690 IMG_8688

 

IMG_8686

Am Mittwoch-bzw. Donnerstagvormittag wurde dann für die Vorstellung am Abend geprobt. Die Artisten der Akrobaten, Trampolinos, Zauberer, Clowns, Hula Hooptänzerinnen, Fakire und Bauchtänzerinnen, Ziegenführer und Reiter bezauberten an den Abenden die großen und kleinen Zuschauer. Beide Vorstellungen waren sehr gut besucht und das Zelt platzte fast aus allen Nähten.
Am Freitagvormittag rundete die Galavorstellung die Zirkuswoche ab. Einige Schüler aus der JES 6 haben ihre besonderen Erlebnisse aufgeschrieben:

IMG_8750

„Ich war ein Clown im Zirkus. Wir haben richtig laut Musik gemacht. Wir waren lustig und die Luftballons Clowns waren auch sehr lustig. Das Kostüm fand ich gut.“
(Philip K.)

Clowns

hulahoup

„Zirkus Rasch war bei uns. Ich war ein Hula Hoop Mädchen. Ich hatte leuchtende Reifen. In meiner Gruppe waren meine Schwester, Lia und Beke. Wir haben hinter der Manege geübt.“ (Marisa D.)

 

 

IMG_8733

„Im Zirkus war ich Bautänzerin in der Fakirshow aus tausend und einer Nacht. Ich habe einen Bauchtanz vorgeführt. Das hat viel Spaß gemacht. Wir hatten tolle Kostüme an. Zirkus Rasch war ein Abenteuer. Wir haben gelacht und getanzt. Das war fantastisch!“
(Lilly K.)

„Ich war Bauchtänzerin in der Fakir Show. Ich musste über einen Jungender auf einem Nagelbrett lag laufen und er war oben nakidei. Das war witzig. Die Fakire hatten Fackeln in der Hand. Aber am besten fand ich die Clowns. Das war fantastisch. Einfach wunderbar!“
(Mia F.)

Am Abend wurde außerdem Akrobatik gezeigt,…

IMG_8721(1)

Acrobatic

… und Kunststücke mit Ziegen und einem Pferd vorgeführt.

IMG_8724 Ziege

IMG_8691

 

Die Sprünge der Trampolinos sorgten mit und ohne Feuereffekten für aufregende Unterhaltung,

IMG_8745

IMG_8748(1)IMG_8741

…die Zauberer sorgten für enorme Spannung

IMG_8726(1)

…und auch am Trapez zeigten die Kinder ihr beeindruckendes Können.

IMG_8756IMG_8753

Lia Meyer aus der 4b hat ihre Erlebnisse ebenfalls zum Ausdruck gebracht und festgehalten:

Die Zirkuswoche

Am Montag, den 29.02.2016 startete die Zirkuswoche! Wir begannen in unserer Klasse mit einem gemeinsamen Frühstück. Danach bastelten wir Affen und Akrobaten und arbeiteten an einer Zirkus-Lesekartei. Das hat Spaß gemacht! Um 10:30 Uhr sind wir auf den Schulhof gegangen und haben beim Aufbau des Zirkuszeltes geholfen. Wir haben die Sitzbänke aufgebaut und die Planen der Außenwand aufgehängt. Nachdem wir soweit fertig waren, haben wir im Klassenraum noch etwas weiter gebastelt und gingen um 12:40 Uhr nach Hause.

Am Dienstag, den 1.3.2016 machten wir wieder als erstes ein gemeinsames Frühstück und bastelten. Anschließend sind wir zum Zirkus gegangen. Dort wurden die Gruppen ausgewählt. Es gab Hoola Hoops, Fakire, Bauchtänzerinnen, Trapezkünstler, Putzclowns, Luftballonclowns, Clowns, Zauberer, Ziegenführer, Samson den Starken, Bodenturner und Kunstreiter. Ich habe mich für die Hoola Hoops entschieden. Als erstes wurde uns gezeigt, was wir machen mussten. Wir haben zuerst ein wenig im Zirkuszelt geprobt. Zwischendurch gab es eine Pause. Dann sind wir zum Proben in die Sporthalle gegangen.

Anschließend sind wir noch kurz in den Klassenraum gegangen und durften dann nach Hause gehen.

Am Mittwoch, den 2.3.2016 begannen wir wieder mit einem gemeinsamen Frühstück den Tag. Als alle satt waren gingen wir in den Multimedia-Raum und haben den Zirkusfilm Madagaskar 3 – Flucht durch Europa geguckt. Der war witzig. Die anderen Klassen haben für ihren Auftritt am Abend geprobt.

Am Donnerstag, den 3.3.2016 sind wir nach dem gemeinsamen Frühstück zum Zirkuszelt gegangen. Dort haben wir alle fleißig geprobt. Und dann war es soweit! Alle Kinder trafen sich um 17:00 Uhr aufgeregt beim Lehrerzimmer. Dort bekamen wir die Kostüme und wurden geschminkt. Alle wurden immer aufgeregter und endlich gingen wir in das Zirkuszelt. Nach einer Weile wurden auch die Zuschauer reingelassen. Einige Kinder haben ihre Eltern gesehen. Nachher mussten sogar zusätzliche Bänke aufgestellt werden. Es war sehr voll. Es wurde viel geklatscht und gelacht. Nach der Show sind alle Kinder wieder in die Schule gegangen und haben sich umgezogen.

Zum letzten Mal machten wir am Freitag, den 4.3.2016 unser gemeinsames Frühstück. Dabei erzählten wir uns von unserer Vorstellung und es wurde uns gesagt, wer bei der Gala-Vorstellung mitmacht. Aus unserer Klasse waren es die Hoola Hoops, Samson der Starke und die Luftballonclowns. Also durfte ich noch einmal mitmachen, bekam ein Kostüm und wurde noch einmal geschminkt. Die anderen beendeten in der Zeit ihre gebastelten Akrobaten. Um 10:00 Uhr begann die Vorstellung und alle anderen Klassen und die Kindergartenkinder haben zugesehen.

Nach der Vorführung haben wir beim Abbauen geholfen. Das war sehr anstrengend.

Und so ging eine schöne Woche zu Ende.

 

Alle Beteiligten sind sich einig, die Projektwoche war ein voller Erfolg!

Finale